Archiv für Juni 2017

[filmabend] dear white people | 29.06.2017 | 18Uhr

Am Donnerstag, 29.06.2017 laden wir euch ab 18Uhr zum Filmabend im Anaconda ein. Gezeigt wird der Film „Dear white people“ in Englisch. *english version below*

Lionel, Samantha, Troy und Colandrea sind eingeschrieben an einem Ivy League College. Als weiße Studenten eine Motto-Party veranstalten, deren Thema mit der Verkleidung als Afro-Amerikaner_innen die Verspottung eben dieser bedeutet, bringt dies die betroffenen Studenten auf die Barrikaden. „Genug!“, sagen sie. Es kommt zu Protestbewegungen, die auf intellektuelle Weise, z.B. in Form von Seminararbeiten, ausgefochten werden.

Wer ist eingeladen?
Eingeladen sind – mit der Ausnahme von Cis-Männern1 – alle Personen, die sich mit einem queerfeministischen Freiraum identifizieren und dort wohl fühlen. Das können zum Beispiel Frauen, Lesben, Trans- oder Inter-Personen, Queers, etc. sein. Ob das Anaconda für dich der richtige Raum ist, entscheidest du letztlich selbst. Wir erwarten aber von allen, die Einladungspolitik zu berücksichtigen. Das heißt auch, die geschlechtliche Identität oder geschlechtliche Verortung anderer unabhängig von ihrer äußeren Erscheinung zu respektieren.

1 Cis-Männer sind Personen, denen bei der Geburt das männliche Geschlecht zugewiesen wurde und die sich heute diesem auch zugehörig fühlen.

Wir freuen uns auch euch!

********
A social satire that follows the stories of four black students at an Ivy League college where controversy breaks out over a popular but offensive black-face party thrown by white students. With tongue planted firmly in cheek, the film explores racial identity in acutely-not-post-racial US-America while weaving a universal story of forging one´s unique path in the world.ac

Who´s invited?
We welcome – except for cisgender men* – all people who identify themselves with queer-feminist spaces and feel comfortable in them, for instance, women, lesbians, transgender, intersex oder queer people, etc. Wheter the Anaconda is the right place for you, is ultimatively for you to decide. However, we expect from everybody to follow invitation policy. That also means to respect the gender identity of others regardless of their outward appearence.

* cisgender men are people who have been assigned mal at birth and still identify themselves als male.

We are looking forward to see you!